Kinder- und Jugendarbeit Heidelberg Rohrbach
Kinderheim - gedeckter Tisch
Party der Jugendarbeit - Trinkhalme
Kinderheim Eberbach Hausfront
Haus Eberbach Rückseite
Kinder- und Jugendhilfe Heidelberg - Felix Wankel Straße
St. Paulusheim - Treppenhaus
Paulusheim Eberbach - Dachboden
Kinderheim Spielsachen
Wohngruppe der Kinder und Jugendhilfe

Impressum

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Heidelberg

Postanschrift:
Felix-Wankel-Str. 25
69126 Heidelberg

Geschäftsführung:
Thomas Burger

Vorstand:
Dr. Brigitte Spannagel-van Kaick
Anna Maria Rothkopf
Elisabeth Unser

Telefon:
(06221) 137086-11 - Sekretariat
Terminvereinbarung für Schwangerschaftsberatung und Betreuungsverein:
(06221) 13 70 86-13

Fax:
(06221) 137086-20

E-Mail:
info@skf-heidelberg.de und info@st-paulusheim.de

Mitgliedschaften:
Arbeitsgemeinschaft der katholischen Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen in der Erzdiözese Freiburg (AGE)
Vereinsregister:
Vereinsregister Heidelberg, Nr. 304

Steuernummern:
32489/35987, Finanzamt Heidelberg

Webdesign und Umsetzung:
netVidual
 
Der SkF Heidelberg ist als gemeinnütziger Verein anerkannt und berechtigt, selbständig entsprechende Spendenbescheinigungen auszustellen.

Disclaimer / Haftungsausschuss

Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Heidelberg bemüht sich um Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf seinen Internetseiten. Wir können jedoch keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der eingestellten Informationen übernehmen.

Anzuwendendes Recht
Die Internetseiten wenden sich vorrangig an Mitglieder und Interessenten an der Arbeit des SkF Heidelberg. Daher ist für die Beurteilung der Rechtmäßigkeit deutsches Recht anzuwenden.
 
Hinweis zur Problematik von Links
Der SkF Heidelberg ist als Inhaltsanbieter für die "eigenen Inhalte", die er zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Von diesen eigenen Inhalten sind Links auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Durch Links weist der SkF Heidelberg auf "fremde Inhalte" hin und erleichtert den Zugang. Für diese fremden Inhalte sind wir nur dann verantwortlich, wenn wir von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis haben und es uns technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern.
Der SkF Heidelberg hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Wir sind aber nach dem Gesetz nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die wir in unserem Angebot verweisen, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn er feststgestellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem er einen Querverweis bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird er den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit dies technisch möglich und zumutbar ist.

Hinweise zur E-Mail-Kommunikation

Die Datenübertragung im Internet birgt vielfältige Risiken: Informationen, die Sie unverschlüsselt per E-Mail an den SkF Heidelberg schicken, können von Dritten unterwegs gelesen, gespeichert und zweckentfremdet werden. Der Zugang kann nicht sicher gewährleistet werden. Wichtige oder vertrauliche Mitteilungen sollten nicht per E-mail gesendet werden.