Soziale Gruppenarbeit

Image
St.Paulusheim Eberbach Zwingerstraße

Die Soziale Gruppenarbeit (SGA) ist ein ambulantes Jugendhilfeangebot gemäß dem § 27 in Verbindung mit dem § 29 des Kindes- und Jugendhilfegesetzes (SGB VIII). Dort steht, dass die SGA „auf der Grundlage eines gruppenpädagogischen Konzepts die Entwicklung älterer Kinder und Jugendlicher durch soziales Lernen in der Gruppe fördern“ soll.

Wir unterstützen in dieser Betreuungsform Kinder und Jugendliche

  • mit sozialen und emotionalen Problemen
  • mit Entwicklungsrückständen
  • mit Verhaltensschwierigkeiten
  • mit Bindungsproblemen
  • mit schulischen Schwierigkeiten

Das familiäre Umfeld der Kinder und Jugendlichen ist stabil genug, um die Alltagsbetreuung zu gewährleisten. Aber es fehlen Ressourcen, um die entstandene kritische Entwicklung ohne professionelle Unterstützung zu meistern. Die Bereitschaft der Familien zur Zusammenarbeit und der Kinder / Jugendlichen sich auf das Angebot einzulassen muss gegeben sein.

Ziele sind die individuelle Unterstützung und ganzheitliche Entwicklungsförderung. Dabei besprechen wir gemeinsam mit dem Kind / Jugendlichen und seiner Familie die notwendigen Entwicklungsschritte. Wir überlegen, welche Wege zu dem gewünschten Erfolg führen können und welche Hilfen, Methoden und Konzepte dafür sinnvoll sind. Ist es notwendig, knüpfen wir Kontakte zu anderen Institutionen wie z.B. Therapeuten und Beratungsstellen. Die Zusammenarbeit mit der Schule ist für uns selbstverständlich.

Das St. Paulusheim unterhält an seinem Standort in Eberbach zwei Formen der SGA, die nachfolgend beschrieben werden.

Ansprechpartner:

Georg Blasel
06221/137086-51  
blasel@st-paulusheim.de

 

 

Mittagsgruppe

 

Die SGA befindet sich zusammen mit der Tagesgruppe in einem Haus in der Eberbacher Altstadt.

Hier werden junge Menschen aufgenommen, die sich in einer Krise befinden und Hilfe benötigen, um in ihrem sozialen Umfeld wieder besser zurecht zu kommen.

In der Gruppe können bis zu 9 Kinder und Jugendliche im Schulalter betreut werden. In der Regel kommen diese an 3 Tagen in der Woche von 12:30 bis 16:30 Uhr zu uns. Die Mittagsgruppe ist in allen Schulwochen geöffnet und bietet an 18 Ferientagen eine Betreuung an.

Tagesablauf:         

  • 12:30 Uhr  Ankommen nach der Schule
  • 13:30 Uhr   Mittagessen
  • 14:15 Uhr  Hausaufgaben und Lernzeit
  • 15:15 Uhr  Freie Spielzeit, Gruppenangebote, soziales Training …..
  • 16:30 Uhr  Gruppenende

 


 

SGA Schule

 

Diese Gruppe findet, wie der Name schon sagt, direkt vor Ort am Schulzentrum Steige in Eberbach statt. Sie ist für Schüler*innen aus den Klassenstufen 5 bis 8 aus der Real- und der Gemeinschaftsschule konzipiert, die sich im System Schule nicht zurechtfinden und hier gezielte Unterstützung benötigen. Es können in der SGA-Schule bis zu 6 Kinder / Jugendliche betreut werden. 

Öffnungszeiten:

  • Dienstag bis Freitag von 12.15 Uhr bis 15.15 Uhr
  • Unterstützung an 2 Vormittagen, Dienstag und Donnerstag von 08.30 Uhr bis 11.30 Uhr
  • Ein freizeitpädagogisches Angebot an 3 Ferientagen

Unsere Leistungen sind unter anderem:

  • Training von Sozial- und Kommunikationskompetenzen
  • Entwicklung von Konfliktlösestrategien
  • Mobilisierung und Stärkung von Ressourcen
  • Integration in das System Schule
  • Emotionale Stabilität stärken
  • Unterstützung bei den Hausaufgaben und Lernschwierigkeiten

Durch die enge Anbindung an das System Schule liegt der Schwerpunkt der Gruppe bei einer entsprechenden Zusammenarbeit mit Lehrern, Schulsozialarbeitern und weiteren Kolleg*innen der Gemeinschafts- und Realschule. Die betreuten Schüler*innen sollen lernen, die vielfältigen Strukturen der Schule positiv für sich nutzen und gestalten zu können!