Tagesgruppen

Image
Bunte Stifte

Die Tagesgruppe ist ein Kinder- und Jugendhilfeangebot nach § 32 SGB VIII. Dieses Hilfeangebot ist für Kinder, Jugendliche und Familien, die sich in belastenden und problematischen Lebenssituationen befinden. Sie erhalten Hilfe und Unterstützung um die Probleme zu überwinden und die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen zu fördern und sichern.

Die schulpflichtigen Kinder und Jugendlichen besuchen täglich nach der Schule bis zum frühen Abend und an festgelegten Ferien- und Wochenendtagen die Tagesgruppe.

Die Eltern haben außerhalb der Betreuungszeiten die Verantwortung für die Versorgung und Erziehung. Sie erhalten regelmäßig Beratung und Unterstützung, damit sie die gemeinsame Zeit als Familie gelingend miteinander gestalten können.

Betreuungszeiten

Die Kinder und Jugendlichen werden an 220 Öffnungstagen im Jahr betreut. Das sind alle 185 Schultage, 18 Tage mit einer Rund-um-die-Uhr Betreuung inklusive Ferienfreizeit und 17 Projekttage in den Ferien und an den Wochenenden. An Schultagen werden die Kinder und Jugendlichen zwischen 12.00 Uhr und 18.00 Uhr betreut. In den Ferien gibt es andere Betreuungszeiten.

Ansprechpartner für Heidelberg:

Harald Sandritter
06221/137086-21   
sandritter@st-paulusheim.de

 

Ansprechpartner für Eberbach:

Georg Blasel
06221/137086-51  
blasel@st-paulusheim.de

Eckdaten und Aufnahmekriterien

Es gibt 2 Tagesgruppen, 18 Plätze für Kinder und Jugendliche.

  • Die Kinder und Jugendlichen kommen täglich in die Tagesgruppe. Die Eltern übernehmen ggf. Fahrdienste.
  • Die Kinder und Jugendlichen sind täglich zuhause und die Eltern sind in der Lage die Versorgung und grundlegende Erziehung zu gewährleisten.
  • Die familiären Beziehungen sind so tragfähig, dass die Kinder und Jugendlichen zuhause leben können.
  • Die Kinder und Jugendlichen besuchen mit Beginn der Hilfe eine Schule, in deren Schulbezirk das St. Paulusheim liegt.
  • Die Teilnahme an den 35 Betreuungstagen außerhalb der Schultage ist für die Kinder und Jugendlichen verpflichtend.
  • Die Eltern sind zur Zusammenarbeit und zu Veränderungen bereit.
  • Die Eltern kommen regelmäßig zu Gesprächen in die Tagesgruppe.
  • Die Eltern beteiligen sich bei der Arbeit an den Hilfezielen und den Hilfeplangesprächen.

Unsere Leistungen, wir bieten:

  • einen Tagesablauf und Strukturen, in dem wichtige Kompetenzen im Bereich Sozialverhalten und Selbständigkeit erworben werden können
  • ein warmes Mittagessen während der Betreuungstage ohne Übernachtung
  • Vollverpflegung während der Betreuungstage mit Übernachtung
  • eine enge Zusammenarbeit mit der Schule
  • eine intensive Hausaufgabenbetreuung und Lernförderung
  • unterstützende Angebote, z.B. bei Leserechtschreibschwäche oder Rechenschwäche
  • eine enge Zusammenarbeit mit Ärzten, Therapeuten, Vereinen und anderen Institutionen
  • Freizeitpädagogik und Ferienfreizeiten
  • systemisch orientierte Elternberatung und Krisenintervention

 

Wir möchten mit unserem Angebot auf den individuellen Entwicklungsstand der Kinder und Jugendlichen eingehen und ihr soziales und schulisches Lernen fördern, und Eltern stärken.